Vertieft sprachliche Ausbildung

Das Christoph-Graupner-Gymnasium Kirchberg bietet als einziges Gymnasium im Bildungsagenturbereich Zwickau eine vertieft sprachliche Ausbildung an.

Informationen zur vertieft sprachlichen Ausbildung

Was bedeutet „vertieft sprachliche Ausbildung“?

„Vertieft sprachliche Ausbildung“ ist ein besonderer Bildungsgang für SchülerInnen mit Begabungen im sprachlichen Bereich, der in der Schulordnung Gymnasien verankert ist (§4 SOGYA). Ein Kernstück des Bildungsganges ist bilingualer Unterricht.

Weiterführende Informationen können der Broschüre "Gymnasien mit vertiefter Ausbildung im Freistaat Sachsen" entnommen werden.

Was ist bilingualer Unterricht?

- bilingual = zweisprachig: am CGG Deutsch und Englisch
- praktische Anwendung und Vertiefung erworbener Fremdsprachenkenntnisse im Sachfach Geografie ab Klasse 7
- Vermittlung bilingualer Module im Sachfach Geschichte ab Klasse 9 sowie Module in Naturwissenschaften

Welche Ziele verfolgt die vertieft sprachliche Ausbildung?

- Erfassen und Diskutieren fachlicher Probleme in der Fremdsprache
- Verbesserung der Sprachfähigkeit im Alltag
- Zusätzliche Qualifikation für erfolgreiches Studium
- Gute berufliche Perspektive in Wirtschaft und Wissenschaft

Welche Vorteile hat ein Schüler, der die vertieft sprachliche Ausbildung besucht?

- Erwerb umfassenderer Englischkenntnisse ab Klasse 5
- Anwendung der erworbenen Fremdsprachenkenntnisse in den Sachfächern Geografie und Geschichte
- Wahl zweier weiterer Fremdsprachen
- Nach Klasse 10 Weiterführung der Ausbildung durch 3 Leistungskurse, Grundkurs Geografie in Englisch,
  englischsprachige Module im Grundkurs Geschichte, fächerverbindende Wahlgrundkurse Transjob und TOK (Theory of Knowledge)
- Zertifizierung der Teilnahme an der viertieft sprachlichen Ausbildung im Abiturzeugnis

Welche zusätzlichen Abschlüsse können erworben werden?

- Computerführerschein
- Internetführerschein
- Cambridge
- DELE
- DELF
- TELC
- CertiLingua

Welche günstigen Voraussetzungen schafft das CGG für erfolgreiches Lernen im vertieften Bildungsgang?

- Individuelle Förderung
- Teilnahme an Workshops und Wettbewerben
- Internationale Sprachzertifikatskurse
- Systematisches Training in Lern- und Arbeitstechniken (Methodenkonzept)
- Ganztagesbetreuung (AG- und GT- Angebot) Blockunterricht
- Positive Erfahrungen seit 2002

Ist mein Kind für die vertieft sprachliche Ausbildung am CGG Kirchberg geeignet?

- Voraussetzung ist die Bildungsempfehlung für das Gymnasium
- Interesse an Sprachen
- Freude am Lernen
- Freude am Umgang mit der Muttersprache
- Kommunikationsbereitschaft

Ist es notwendig, eine Aufnahmeprüfung abzulegen?

- Ja
- Für Schüler der Klasse 4 in deutscher Sprache ( schriftlicher und mündlicher Teil)
- Feststellung der Eignung für speziellen Bildungsgang
- Laut Erfahrung: Mehrzahl der Teilnehmer erfolgreich
- Schriftliche Anmeldung zur Aufnahmeprüfung an Schulleitung des CGG
- Keinerlei Nachteile bezüglich Aufnahme in Klassen ohne vertiefte Ausbildung am CGG oder an anderes Gymnasium bei Nichtbestehen

Kann mein Kind nach der Klassenstufe 5 noch in die vertieft sprachliche Ausbildung wechseln?

- Bei entsprechender Eignung prinzipiell möglich, empfehlenswert jedoch Beginn der vertieft sprachlichen Ausbildung nach Klassenstufe 4
- Das Gymnasium führt individuelle Gespräche durch

Ist die Entscheidung für die vertiefte sprachliche Ausbildung in Klasse 5 endgültig?

- Nein
- Aufgrund gleicher Grundkenntnisse jederzeit Wechsel in anderes Profil / an andere Schule möglich
- In Klasse 6 erhält jeder Schüler eine erneute Laufbahnempfehlung

Wie kommt mein Kind zur Schule?

Die Verantwortung für die Schülerbeförderung liegt in den Händen des ZVMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen)
Es gilt die jeweils aktuelle Schülerbeförderungssatzung (SBS)
Am Gymnasium ist Herr Gebauer Ansprechpartner für alle offenen Fragen:
  1. Benutzung öffentlicher Linien 132,143, 147, 149, 154, 177und 809
  2. Transport mit Kleinbussen

Welche Angebote kann ich bei der Entscheidungsfindung nutzen?

- Individuelle Beratungsgespräche
- Besuch der Informationselternabende
- Tag der offenen Tür
- Schnuppertag
- Homepage des CGG
- Telefonische Nachfragen

Jährliche Zeitschiene

Januar:  - Englisch-Wettbewerb der Klassen 4
- Beratungselternabend zur vertieft sprachlichen Ausbildung für Eltern und Schüler der künftigen Klassen 5 am CGG
ab Januar:  - Individuelle Elterngespräche
Februar: - Tag der offenen Tür mit Präsentation der Ergebnisse der Projektwoche und Informationen zu den Bildungsgängen am CGG
Anfang März:   - Anmeldung interessierter Schüler der Klassen 4 zur Aufnahmeprüfung
März: - Aufnahmeprüfung für die vertieft sprachliche Ausbildung
Juni: - Beratungselternabend für Eltern von Grundschülern der aktuellen Klasse 3
November: - Schnuppertag

 

Beispiel einer Aufnahmeprüfung

Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5   Seite 6 jeweils als JPG-Datei

Gesamte Prüfung als PDF-Datei (2,5 MB)