Schreib für die Freiheit: Jeder Brief zählt!

Der 10. Dezember 2018 als Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bot den Schülern der Klassen 10c und 7b die Gelegenheit, im Zeichen des siebzigjährigen Geburtstages der Menschenrechte und unterstützt durch die Menschenrechtsorganisation Amnesty International am diesjährigen Briefmarathon "Write for Rights" teilzunehmen.

Auf Deutsch oder Englisch schrieben unsere Schüler gegen aktuelle Menschenrechtsverletzungen an, zeigten Solidarität mit zu Unrecht inhaftierten Aktivisten und versuchten, den Betroffenen Mut zuzusprechen.
Beim Verfassen ihrer individuellen Briefe in Ankopplung an die Lehrplanziele der Fächer Deutsch und Englisch gewannen die Jugendlichen einen Einblick in die Bedeutung unserer universal gültigen Menschenrechte und wurden für die Werte einer stabilen Demokratie sensibilisiert.

Rosalie Schiller
Fachlehrerin Englisch

zurück zu News